12.06.2013 - 12.06.2013, München

Start des Projektes "EPlan München"

 

Elektromobilität in der kommunalen Infrastruktur

Mit einer feierlichen Übergabe des Förderbescheids soll das Projekt der Landeshauptstadt München "EPlan München" am 12.06.2013 starten.

Die Projektleitstelle des Schaufensters Bayern-Sachsen plant in Abstimmung mit dem Projektkonsortium am 12.06.2013 eine feierliche Übergabe des Fördermittelbescheides für das Projekt "EPlan München" durch das BMVBS. Die Übergabe soll im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München stattfinden (www.deutsches-museum.de/verkehrszentrum).

Im Rahmen des Projektes "EPlan München" sollen am Beispiel der Landeshauptstadt Empfehlungen erarbeitet werden, um elektromobilie Anforderungen bei der Infrastrukturplanung von Städte und Kommunen besser berücksichtigen zu können. Insgesamt werden u.a. 35 E-Fahrzeuge von AUDI und BMW bereitgestellt sowie Lademöglichkeiten im ausgewählten Siedlungsgebiet sowie in einem Parkhaus errichtet. Durch dieses Projekt wird einer breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit eröffnet, die Vielfältigkeit und das Potenzial von Elektromobilität zu erleben.

Im Rahmen der Kick-off-Veranstaltung soll eine Pressekonferenz stattfinden, um hierüber sowohl Fachmedien als auch die Öffentlichkeit über die Ziele und Mehrwerte des Projektes zu informieren.

Name:
Dr. Johann Schwenk
Anschrift:
Gewerbemuseumsplatz 2. 90403 Nürnberg
Funktion:
Projektleitstelle Schaufenster Bayern-Sachsen
Telefon:
0911 - 20671 - 215
Institution:
Bayern Innovativ GmbH
E-Mail:
schwenk@bayern-innovativ.de
Internet:
www.bayern-innovativ.de

Förderung und Koordination

Gefördert durch:

Webauftritt des Bayerischen Staatsministeriums Webauftritt des Freistaats Sachsen

Das Schaufenster Bayern-Sachsen wird koordiniert durch:

Webauftritt von bayern innovativ Webauftritt der Sächsischen Energie Agentur