Qualifizierung von Fachkräften im Kfz-Handwerk

Qualifizierung von Fachkraeften im KfZ Handwerk

Schulungswerkstatt

In diesem Projekt werden Lehrgangsangebote entwickelt und durchgeführt, um insbesondere Bildungsmultiplikatoren (train-the trainer) des Kfz-Handwerks relevante Zusatzqualifikationen rund um Elektrofahrzeuge zu vermitteln. Hierzu zählen u.a. Fertigkeiten für Wartung bzw. Instandsetzung von E- und Hybrid-Fahrzeugen aller Art.

65x66px

Ziele

Die Entwicklung eines Lehrgangskonzeptes welches Modular für verschiedene Zielgruppen im Bereich der Elektromobilität Anwendung findet und sich jederzeit durch Neuentwicklungen entsprechend erweitern lässt.
Der Kursteilnehmer muss während der Schulungsmaßnahme dazu sensibilisiert werden, die Gefahren der eigenen Vorgehensweise während der Diagnose sowie der anschließenden Reparatur für sich und andere zu erkennen und erforderliche Maßnahmen treffen um für jederzeit ausreichend Sicherheit für alle Beteiligten zu sorgen.

Inhaltliche Schwerpunkte

Ausarbeitung und Entwicklung von Schulungskonzepten, welche für den Kraftfahrzeug- sowie für den Zweiradbereich das Verständnis des Teilnehmers im Bereich der Elektromobilität erweitert sowie den Teilnehmer in die Lage versetzt Diagnosetechniken sowie Arbeitsanleitungen verschiedener Hersteller zu verstehen und selbstständig effektiv anzuwenden.
Das erlernen soll möglichst Praxisnah durch das Bearbeiten von Arbeitsaufträgen verschiedenster Schwierigkeitsstufen erfolgen. Diese Durchführung kann in Gruppenarbeit oder auch einzelne Teilnehmer erfolgen.
Für die Vermittlung aller bereits bekannten inhaltlichen Schwerpunkt wie vergleichsweise die Information der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung BGI/GUV-I 8686 wird während des Kursverlaufes Rücksicht genommen.

Weiterführende Informationen zum Projekt

Meilensteine

  • 01.06.2013  Einzug in die Schulungshalle in Garching-Hochbrück
  • 01.09.2013 Nach Lieferschwierigkeiten werden erste Elektrofahrzeuge und Schulungsmodelle angeliefert.
  • 01.11.2013 Das Schulungskonzept für die Zielgruppen wurde erstellt.
  • 01.04.2014 Erprobung und Durchführung von Überbetrieblichen-Schulungen (Wochenkurse)  für 5 Pilotklassen „Kraftfahrzeugmechatroniker“  aus der Fachrichtung  „System und Hochvolttechnik“ aus München, Nürnberg und Ingolstadt.
  • 01.07.2014 Durchführung der bundesweit ersten Gesellenprüfung für den Bereich „System und Hochvolttechnik“.für die Pilotklassen aus München, Nürnberg und Ingolstadt
  • 28.07.2014 Eröffnung eines Schulungsgebäudes in Garching bei München

Ansprechpartner

Name:
Christian Nowotny
Anschrift:
Gärtnerstr. 90, 80992 München
Funktion:
Projektleiter
Telefon:
089-14362-169
Institution:
Kfz-Innung für München und Oberbayern
E-Mail:
nowotny@kfz-innung.de