Pilotlinie 64 - effiziente Elektromobilität in Dresden

Pilotlinie 64

Pilotlinie 64

Basierend auf den Erfahrungen des Hybridbusbetriebes sollen grundlegende Schwachstellen an den Fahrzeugen mit Elektroantrieben einer Optimierung unterzogen werden.

Dresdner Verkehrsbetriebe AG
TU Dresden

Details

Das Projekt "Pilotlinie 64 - effiziente Elektromobilität in Dresden" ist eines von rund 40 Projekten im Schaufenster Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET und wird mit 4.219.842 Euro vom Freistaat Sachsen im Rahmen der Schaufensterinitiative der Bundesregierung gefördert.

Basierend auf den Erfahrungen des Hybridbusbetriebes sollen grundlegende Schwachstellen an den Fahrzeugen mit Elektroantrieben einer Optimierung unterzogen werden. Die Schwachstellen liegen insbesondere im Fahrzeuggewicht, der Beheizung und Klimatisierung sowie in der prädiktiven Steuerung. Da es hierzu noch keine gesicherten Erkenntnisse gibt, sollen über die TU Dresden durch lehrstuhlübergreifende Forschung Lösungsansätze gefunden und prototypisch an Hybridbussen erprobt und als Schaufenstertechnologie präsentiert werden. Die Durchmesserlinie 64 zwischen den Stadtteilen Radeberger Vorstadt und Kaditz soll größtenteils durch energetisch optimierte Hybridgelenkbusse mit temporär emissionsfreiem Fahrbetrieb bedient werden.

Ziele

  • Erhöhung der Energieeffizienz durch eine intelligente, prädiktive Steuerung sowie ein hocheffizientes Beheizungs- und Klimatisierungskonzept
  • Kompensation der Zusatzmasse und Verbesserung der Energieeffizienz durch Leichtbau des Fahrzeugs am Beispiel eines Leichtbaurades
  • Studie zur effizienten dynamischen Nachladung höherkapazitiver Busse

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Theoretische Ansätze werden in technische Komponenten überführt und an einem MB-Hybridbus der DVB AG (SaxHybrid) getestet und optimiert
  • Vernetzung der Ergebnisse Elektrobuslinie 79 und Pilotlinie 64 in neue Optimierungsmodelle für strategische Entwicklung im Busbereich

Ansprechpartner

Name:
Dipl.-Ing. Jörn Kiele
Anschrift:
Holbeinstr. 3, 01307 Dresden
Funktion:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon:
+49 351 463-38019
Institution:
Technische Universitaet Dresden
E-Mail:
joern.kiele@tu-dresden.de
Internet:
lnk_internet