27.10.2015 - 27.10.2015, Arbeitsgruppe um Dr. Thomas Franke (N. Rauh, M. Günther, M. Trantow, J. F. Krems) erhält dotierte Auszeichnung

Ergebnisse aus dem Schaufenster-Projekt „Langstreckenpendler“ mit Human Factors Prize ausgezeichnet

Human Factors Prize

Dr. Thomas Franke, Professur für Allgemeine Psychologie I & Arbeitspsychologie der TU Chemnitz

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die Arbeitsgruppe um Dr. Thomas Franke der Professur für Allgemeine Psychologie I & Arbeitspsychologie der Technischen Universität Chemnitz mit dem Human Factors Preis 2015 ausgezeichnet wurde.

 

Die mit 10.000$ dotierte Auszeichnung wird jährlich durch ein hochrangiges Expertengremium der „Human Factors and Ergonomic Society“ verliehen. Die diesjährige Verleihung stand unter dem Motto: Nachhaltigkeit und Resilienz. Zur Bewertung konnten Forschungsergebnisse auf den Gebieten Energie, Verkehr, Landwirtschaft und Klimawandel eingereicht werden, welche den verantwortungsvollen Umgang mit vorhandenen Ressourcen und die damit notwendige Reduzierung des Verbrauchs thematisieren.

Die von der Arbeitsgruppe um Dr. Thomas Franke eingereichte Abhandlung, befasst sich mit der Kundenakzeptanz von Elektrofahrzeugen bei erhöhten Reichweitenanforderungen. Im Rahmen des Schaufenster-Projektes, einem Verbundprojekt der BMW Group, TU Chemnitz und Stadtwerke Leipzig, leasten 72 Nutzer über drei Monate den rein elektrischen BMW ActiveE, um diesen auf dem täglichen Arbeitsweg und darüber hinaus einzusetzen. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Nutzerstudie wurde untersucht, welche Faktoren zu einem geringeren Reichweitenstress in der Alltagsnutzung führen können. Als hilfreich wurden beispielsweise eine größere praktische Erfahrung im Umgang mit der begrenzten Reichweite, eine größere Toleranz für Situationen mit knapper Reichweite und größeres Vertrauen in die Reichweitenschätzung identifiziert.

Die Ergebnisse des Schaufenster-Projektes können Sie unter dem folgenden Link abrufen:

www.tu-chemnitz.de/hsw/psychologie/professuren/allpsy1/pdf/HFPrizePaper.pdf

Weiterhin wurden im Rahmen des Projektes u.a. das Fahrverhalten, der Umgang mit Reichweite, Anpassungs-und Lerneffekte sowie Eco-Driving Strategien untersucht.

Weitere Informationen zum Human Factors Preis 2015 finden Sie hier:

https://www.hfes.org/web/pubpages/hfprize.html

 

 

Förderung und Koordination

Gefördert durch:

Webauftritt des Bayerischen Staatsministeriums Webauftritt des Freistaats Sachsen

Das Schaufenster Bayern-Sachsen wird koordiniert durch:

Webauftritt von bayern innovativ Webauftritt der Sächsischen Energie Agentur