15.06.2015 - 16.06.2015, Berlin

Nationale Konferenz Elektromobilität

 

Nationale Konferenz Elektromobilität

Vom 15. bis 16. Juni fand die Nationale Konferenz Elektromobilität der Bundesregierung in Berlin statt. Zu den Rednerinnen und Rednern zählten Bundeskanzlerin Angela Merkel, Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Verkehrsminister Alexander Dobrindt, welche das Ziel der Bundesregierung, Leitmarkt und Leitanbieter für Elektromobilität zu werden, bekräftigten.

An der Konferenz nahmen ca. 750 Gäste sowie 50 hochkarätige Referentinnen und Referenten teil. Im Plenum und in zahlreichen Foren wurden aktuelle Entwicklungen der Elektromobilität und Schritte zum Ankurbeln der Nachfrage nach Elektrofahrzeugen diskutiert. Im Rahmen des Forums „Rahmenbedingungen und Marktanreize“ vertrat Dr. Johann Schwenk mit einem Vortrag und als Teilnehmer der Paneldiskussion das Schaufenster Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET.

Auf dem Außengelände und im Konferenzgebäude wurden elektromobile Technologien zum Anfassen präsentiert. Die vier bundesdeutschen Schaufenster stellten an ihren Ständen Exponate aus mehreren Projekten vor. Das bayerisch-sächsische Schaufenster zeigte eine elektrische Kleinkehrmaschine, einen für die Stadtreinigung Dresden umgerüsteten smart fortwo electric drive und einen Stromabnehmer der Firma Schunk. Letzterer ist Teil einer Hochstrom-Ladeeinrichtung für Elektrobusse, wie sie bei der neuen Elektro-Buslinie 79 in Dresden eingesetzt wird.

Förderung und Koordination

Gefördert durch:

Webauftritt des Bayerischen Staatsministeriums Webauftritt des Freistaats Sachsen

Das Schaufenster Bayern-Sachsen wird koordiniert durch:

Webauftritt von bayern innovativ Webauftritt der Sächsischen Energie Agentur