23.04.2015 - 24.04.2015, Stuttgart

INNOVATIONS(T)RAUM ELEKTROMOBILITÄT 2015

 

INNOVATIONS(T)RAUM 2015

Im Rahmen des INNOVATIONS(T)RAUM ELEKTROMOBILITÄT wurden vom 23. bis zum 24. April 2015 in der Phoenixhalle im Römerkastell in Stuttgart ausgehend von den Programmen „IKT für Elektromobilität: Smart Car – Smart Grid – Smart Traffic“ und „Schaufenster Elektromobilität“ zentrale Fragestellungen der Elektromobilität diskutiert.

Gemeinsam stellten die vier Schaufenster ihre Arbeitsschwerpunkte und Projektergebnisse vor. Als „Quintessenz“ dokumentierten die Beiträge eindrucksvoll den wesentlichen Beitrag der Schaufenster zur Marktvorbereitung der Elektromobilität. Dabei wurde noch einmal explizit darauf hingewisen, dass das Schaufenster als anwendungsorientiertes FuE-Programm ausgerichtet ist und nicht primär das Ziel hoher Fahrzeug-Stückzahlen verfolgt. Vielmehr seien die interdisziplinären Kooperationsprojekte in ihrer Summe fachlich bewusst breit ausgerichtet, um alle relevanten Themen rund um die Elektromobilität parallel voran zu treiben. Denn letztlich muss die gesamte Infrastruktur für das Elektroauto so umfassend und ganzheitlich aufgebaut werden, wie sie auch dem „Verbrenner“ nach einer über 100 jährigen Entwicklungsgeschichte heute zur Verfügung steht. Nur sollten wir uns für die Elektro-Infrastruktur keine 100 Jahre Zeit nehmen wollen.

 

Name:
Dr. Guido Weißmann
Anschrift:
Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg
Funktion:
Projektmanager
Telefon:
+49 911 20671 251
Institution:
Bayern Innovativ GmbH
E-Mail:
weissmann@bayern-innovativ.de

Förderung und Koordination

Gefördert durch:

Webauftritt des Bayerischen Staatsministeriums Webauftritt des Freistaats Sachsen

Das Schaufenster Bayern-Sachsen wird koordiniert durch:

Webauftritt von bayern innovativ Webauftritt der Sächsischen Energie Agentur